• Menü
  • Wer ist das Volk?

    Wer sind „Wir“ in Deutschland? Dieser Frage widmet sich das Forschungsprojekt „Fremde im eigenen Land?“. Luhze-Redakteur David Will sprach mit den Projektleiterinnen Rebecca Pates und Julia Leser.

    Interview Wissenschaft | 14. Oktober 2019

    „Ein wenig bahnbrechend“

    Der Chemiker Jens Meiler hat für seine interdisziplinären Forschungen die Humboldt-Professur verliehen bekommen und kommt nun nach knapp 20 Jahren USA an die Universität Leipzig zurück.

    Interview Wissenschaft | 14. Oktober 2019

    „Sachsen keeps on giving”

    Maren und Marcel leben in Leipzig und sprechen in ihrem eigenen Podcast „Sachsennaht“ schonungslos über alles, was in ihrem Wahl-Zuhause und dessen Umfeld geschieht.

    Interview Kultur | 15. August 2019

    Und immer wieder Angst zu sterben

    Gabriele Finck hat mit „Mit der Angst im Gepäck“ ein Buch über ihre Angststörung geschrieben, die während ihrer Studienzeit in Leipzig auftrat. Es geht um den Mut, trotzdem zu leben wie man es möchte.

    Interview Kultur | 10. Juli 2019

    „Wir alle sind Überlebende“

    Sami Steigmann verbrachte seine ersten Lebensjahre in einem ukrainischen Arbeitslager der Nationalsozialisten. Heute reist der 79-Jährige als Motivationssprecher durch die Welt.

    Interview | 21. Juni 2019