• Menü
  • Die Herausforderung des Alleinseins

    Nach ihrem Auslandssemester in Irland denkt Kolumnistin Natalie über das Alleinsein und das Zusammensein mit anderen Menschen nach. Und über Verlust, der dem Alleinsein eine andere Bedeutung gibt.

    Kolumne | 16. Januar 2022

    Endlich einmal ganz entspannt?

    Kolumnistin Leonie macht gerade ein Urlaubssemester, um sich mehr Zeit für sich selbst zu nehmen und merkt dabei, dass es gar nicht so leicht ist, sich dem Druck zu entziehen.

    Kolumne | 9. Januar 2022

    Eine Ode an abgelatschtes Laminat

    Kolumnist Laurenz suhlt sich erst einmal ganz ausgiebig in seinen Erste-Welt-Problemen. Für das neue Jahr nimmt er sich vor, stets luxuriösen Verlockungen zu widerstehen.

    Kolumne | 2. Januar 2022

    Die Suche nach der eigenen Sprache

    Lyrik ist nicht loszuwerden. Im Laden nicht, was ihre scheinbare Bedeutungslosigkeit aufzeigt und als Dichter*in auch nicht, weil sie hartnäckig und eben doch bedeutsam ist, findet Kolumnistin Laura.

    Kolumne | 26. Dezember 2021

    A British Fish Out of Water

    In travelling across the continent on an Erasmus year abroad, columnist Camilla discovers a particular hatred of German Wi-Fi, love of Milka, and perhaps a new identity.

    Kolumne | 12. Dezember 2021

    Identitätskrise, aber in Gut!

    In eigentlich ungewissen Zeiten, in denen niemand so richtig zu wissen scheint, wohin mit sich, findet Kolumnistin Leoni sich in einer Identitätskrise wieder, mit der es ihr irgendwie gut geht.

    Kolumne | 5. Dezember 2021

    Die rote Pille

    Facebook wird Meta, das Netz rastet aus. Doch statt auf Skandale sollten wir uns lieber darauf fokussieren, was dieser revolutionäre Vorstoß für unsere Gesellschaft bedeutet, findet Kolumnist Dennis.

    Kolumne | 28. November 2021

    Verantwortung – Von Nähe und Distanz

    Wie fühlt es sich an in diesen Zeiten über die eigene Rolle in der Gesellschaft nachzudenken? Kolumnist Jeremias versucht sich der Komplexität dieser Frage anzunähern.

    Kolumne | 21. November 2021

    Wer entscheidet, ob ich abtreiben darf?

    Kolumnistin Theresa erhofft sich von einer neuen Ampel-Koalition die Streichung des Schwangerschaftsabbruchs aus dem Strafgesetzbuch und wünscht sich eine Neuregelung in Richtung Selbstbestimmung.

    Kolumne | 14. November 2021

    Wie viel Realität ist nötig?

    Kolumnistin Adefunmi glaubt, dass ethische Fragen zu genetischen Zukunftstechnologien mehr in der Gesellschaft diskutiert werden müssen. Dabei sieht sie Serien wie „Biohackers“ in der Verantwortung.

    Kolumne | 7. November 2021