• Menü
  • Endstation Berlin

    „Natürlich kann man hier nicht leben“ ist mehr als ein plattes Statement. Das Romandebüt von Özge Inan ist niemandem etwas schuldig.

    Kultur | 1. März 2024

    Beim heiligen Paukenschlag

    20 Jahre Universitätsmusik in Leipzig: Das Leipziger Universitätsorchester feierte sein fortwährendes Bestehen mit einem eindrucksvollen Jubiläumskonzert im Gewandhaus.

    Kultur | 22. Februar 2024

    Queerer Poetry Slam geht in die zweite Runde

    Trotz der teils schweren Themen stellt der Queer Slam eine sehr vielversprechende Veranstaltung dar, welche Interessierte dazu anregen könnte, selbst Texte auf einer Bühne zu vorzutragen.

    Kultur | 18. Februar 2024

    Im Akkord durch die Zeitgeschichte

    Noch bis zum 21. Juli läuft die Ausstellung „Hits & Hymen. Klang der Zeitgeschichte“ im Zeitgeschichtlichen Forum und zeigt das Zusammenspiel von Musik und Politik.

    Kultur | 15. Februar 2024

    Ein Kampf um Anerkennung

    2021 wurde beschlossen, dass Clubs Anlagen kultureller Zwecke sind, doch bis heute gibt es große Lücken in der Umsetzung.

    Kultur | 10. Februar 2024

    Vielfältige Abhängigkeiten

    In der autofiktionalen Kopenhagen-Trilogie erzählt Tove Ditlevsen herrlich unverblümt vom Aufwachsen in Kopenhagen, ihrer Leidenschaft zum Schreiben und ihrer Medikamentenabhängigkeit.

    Kultur | 13. Januar 2024

    Dokumente des Ostens

    Die Fotografie-Ausstellung „Evelyn Richter. Ein Fotografinnenleben.“ im Museum der bildenden Künste in Leipzig, widmet sich dem Lebenswerk der 2021 verstorbenen Künstlerin.

    Kultur | 4. Januar 2024

    „Uns einfach als Menschen begegnen“

    Im November fand das rassismuskritische Festival „Gefahrenzonen“ statt. Die Organisator*innen sprechen im Interview über politische Arbeit, offene Gesprächsräume und gegenseitiges Vertrauen.

    Interview Kultur | 4. Januar 2024

    Zusammenhalt in Niederwald

    „Niederwald“, ein Auftragswerk des Schauspiel Leipzig, erzählt von dem Versuch eines Menschen, seiner Trauer zu entfliehen, und von der Dringlichkeit, sich der Vergangenheit zu stellen.

    Kultur | 21. Dezember 2023