Welcher Ersti-Typ bist du? + Verlosung

Luise Mosig

MB-Jünger, Nesthockerin oder Nerd: Unser Flussdiagramm verrät dir zum Semesterstart, welcher Ersti-Typ du bist. Mit etwas Glück kannst du einen Planer für 2019/20 gewinnen!

Eigentlich mag niemand Klischees, aber manchmal bilden sie die Realität eben doch treffender ab, als einem lieb ist. Für etwa 10.000 Neuimmatrikulierte der Leipziger Hochschulen hat gerade die Realität Studium begonnen. Ob Social Climber, Nesthockerin oder Nerd: Folge den Pfeilen des Flussdiagramms, um herauszufinden, welcher Ersti-Typ du bist:

Welcher Ersti-Typ bist du?

Der MB-Jünger

Du bist extra zeitig umgezogen, damit du Moritzbastei, Stuk und Spizz schon mal auschecken kannst, bevor die Einführungswoche losgeht. Facebook nutzt du eigentlich nur noch, um keine Kneipentour oder Ersti-Party zu verpassen. In deinem Wiwi-Proseminar bist du der Einzige, der es schon in der ersten Uniwoche nicht schafft, alle Veranstaltungen zu besuchen. Aber egal: Auch bei der Jura-Ersti-Party im Elsterartig kannst du neue Leute kennenlernen.

Die Nesthockerin

Du hast eigentlich eine Zusage für Psychologie an der Uni Heidelberg bekommen, dich dann aber doch für Architektur an der HTWK entschieden, weil das näher an deiner Heimatstadt ist. Deine Eltern begrüßen deine Wahl, weil dein Onkel dir dann immer Mamas Fresspaket mitbringen kann, wenn er werktags auf Montage in Borsdorf ist. Aber nur alle sechs Wochen, denn sonst bist du eh in der Heimat, um all deinen dortigen Verpflichtungen nachzukommen: Deine Beziehung, die seit der 6. Klasse hält, Tante Gittas 62. Geburtstag und dein Ehrenamt als Schatzmeisterin beim Faschingsverein.

Die Almaweb-Anbeterin

Deine ersten zwei Wochen in Leipzig hast du damit verbracht, bunte Karteikarten auf deinem Zimmerboden hin- und herzuschieben, um den idealen Stundenplan und die Alternativpläne B bis Y für die Einschreibung im Windhundverfahren zusammenzustellen. Du freust dich, dass du in der Info-Veranstaltung „Zeitmanagement im Studium“ erste Freunde findest, doch eigentlich haben sie sich nur neben dich gesetzt, weil sie gesehen haben, dass du alle Klausurtermine bei den Profs bereits erfragt hast und auf die Rückseite deines Kalenders geklebt hast.

Der Alternative

Deine Freunde aus Berlin haben erzählt, dass Leipzig so „entspannt“ ist, und als du gelesen hast, dass es hier gute Technoclubs und vier Unverpacktläden gibt, stand dein Studienort fest. Die passende Bandbreite an geisteswissenschaftlichen Studienfächern gibt es hier auch. Du wirst deines zwar noch zweimal wechseln, weil du bei Sinologie irgendwie nie hingegangen bist und bei Philosophie die Moduleinschreibung verpasst hast, aber das ist sicherlich genauso eine Station auf dem langen Weg der Selbstfindungsphase wie dein Freiwilligendienst in Sambia.

Der Nerd

Während deine neuen Kommilitonen jede Woche zum Studenten-Service-Zentrum rennen, um endlich einen passenden Nebenjob zu finden, verdienst du längst Geld mit dem Einrichten von Wlan-Netzwerken in ihren WGs und hilfst ihnen, sich bei Eduroam anzumelden. Ansonsten hältst du lieber Abstand von deinen Mitstudierenden und hängst bei Jodel ab, zockst Stronghold Crusader oder hackst die Website des Uni-Stura.

Der Social Climber

Regelmäßig steigt Panik in dir auf, nie echte Freunde in Leipzig kennenzulernen. Dann erstellst du schnell ein paar Whatsapp-Gruppen, um mit deinen neuen Kommilitonen Spieleabende zu planen. Vorsichtshalber hast du dich bereits in drei Sportkurse eingeschrieben, ein Sprachtandem klargemacht und im Fachschaftsrat vorbeigeschaut. Dass du bei all dem Socialisen keine Zeit für die Uni hast, wird dir leider erst im vierten Semester auffallen, nachdem du durch den Drittversuch gerauscht bist und deinen hart erarbeiteten Leipziger Freundeskreis verlassen musst, um in Greifswald den zweiten Bachelor zu beginnen.

 

+++GEWINNSPIEL+++

Zum Semesterstart verlosen wir zehn schicke Häfft-Timer 2019/20 im Format Din-A5. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, kommentiere einfach unter unserem entsprechenden Facebookpost, Tweet oder Instagrampost, welcher der sechs Ersti-Typen du bist. Alternativ kannst du eine E-Mail an gewinnspiel@luhze.de schicken. Einsendeschluss ist Montag, der 28. Oktober 2019, 19 Uhr.

Wir kontaktieren die Gewinner über ihren jeweiligen Social-Media-Account beziehungsweise per Mail. Falls du unter den Gewinnern bist, kannst du dir das Modell selbst aussuchen und bekommst es von Häfft direkt zugesandt. Folgende Designvarianten stehen zur Auswahl:

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Personenbezogene Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet und anschließend gelöscht. Viel Glück!

 

Titelfoto: Hans-Christian Gruber on Flickr

Verwandte Artikel

Wie du als Ersti an der Uni überlebst

Du hast die Schule geschafft, bist deinen Helikoptereltern entflohen. Doch Uni funktioniert nach anderen Regeln als deine alte Gesamtschule. Ein Überlebens-Guide für die ersten vier Wochen am Campus

Campuskultur | 12. Oktober 2018

Wie du die ersten Tage auf dem Campus überstehst, ohne auszuflippen

Dein Guide als Ersti für die ersten Tage an der Uni, oder wenn du schon ein Jahrzehnt hier studierest und immer noch nicht den Unterschied zwischen der Bibliotheks- und der Matrikelnummer kennst.

Campuskultur | 10. Oktober 2019