„Leipzig blutet aus“

Der Wohnungsbau in Leipzig durch Immobiliengesellschaften wie die CG-Gruppe oder die Stadtbau AG bedroht zunehmend die städtische Clubszene. Die Betreiber fordern mehr kulturelle Wertschätzung.

Leipzig Thema | 29. Juni 2019

Es bewegt sich etwas in Sachsen

Mit einer mobilen Litfaßsäule, Filmen und jeder Menge Gesprächsstoff tourt das Projekt Kino in Bewegung durch Sachsen. Ziel ist es, dass sich die Menschen vom Land und aus der Stadt näherkommen.

Kultur Thema | 28. Juni 2019

„Vorurteile dekonstruieren“

Seit der Bundestagswahl 2017 setzt sich der Verein Gesellschaftsdenken dafür ein, dass mehr Menschen miteinander in den politischen Austausch treten. Ein Gespräch mit Mitglied Marie Kraja.

Thema | 17. Mai 2019

Demokratie für alle

Menschen in Vollbetreuung dürfen in Deutschland am 26. Mai erstmals wählen. Das betrifft etwa 100 Leipziger. Es fehle an Wahlprogrammen in leichter Sprache, kritisieren Diakonie und Initiativen.

Leipzig Thema | 14. Mai 2019

Facebook gefällt das

Jeder weiß, dass Unternehmen wie Facebook personenbezogene Daten verkaufen. Doch wie genau funktioniert das eigentlich? Und wie kann man verantwortungsvoller mit seinen eigenen Daten umgehen?

Thema | 9. April 2019

„Man ist auf den Mond gegangen“

Monika Wohlrab-Sahr ist Professorin an der Universität Leipzig und bezeichnet sich selbst als Arbeiterkind. Redakteurin Annika sprach mit ihr über ihr Elternhaus und ihre akademische Laufbahn.

Interview Thema | 21. Februar 2019

Heimat auf Zeit

Zwei Gemeinden im Süden von Leipzig sollen der Braunkohle weichen. Während in Pödelwitz ein Großteil der Anwohner bereits weggezogen ist, kämpfen die Bewohner von Obertitz um den Erhalt ihres Ortes.

Perspektive Reportage Thema | 21. November 2018

„Die Methoden der Linken studiert“

In seinem Buch „Die Autoritäre Revolte“ behandelt Historiker Volker Weiß die Geschichte der Neuen Rechten in Deutschland. Per Mail beantwortete er student!-Redakteur David Will Fragen zu ihren Zielen.

Interview Thema | 18. Oktober 2018