Klischees zu Klassikern

„Yesterday“ baut auf die absurde Vorstellung, der Großteil der Menschheit könnte die Lieder der Beatles vergessen, einen Film zum Im-Kinosessel-Versinken – so lang man nicht genau hinschaut.

Film | 10. Juli 2019

Ein Fleckchen Grün in der Ödnis

Der Dokumentarfilm „Unsere große kleine Farm“ ist in wunderschönen Bildern erzählt. Er ist zugleich heller Hoffnungsschimmer und eindringliche Warnung.

Film | 9. Juli 2019

Sarg der Tiefe

Als ihr Atom-U-Boot verunglückt, hoffen 23 russische Matrosen unter dem Nordmeer auf Rettung. Das Historiendrama „Kursk“ ist ein Wettlauf gegen die Zeit und gegen das Misstrauen der Funktionäre.

Film | 8. Juli 2019

Eine Frau im Triebwerk der Geschichte

Trevor Nunns „Geschichte eines Lebens“ ruft widersprüchliche Gefühle hervor: Kitschige Szenen und ordinäre Bilder untergraben den starken Plot. Dafür ist die besondere Frauenrolle einen Blick wert.

Film | 4. Juli 2019

Das geheime Leben der Haustiere

Erneut gewähren die Tiere New Yorks Einblicke in ihre Welt und beweisen in „Pets 2“ mit quietschig bunter Manier Komik, Herz und wie schön das Leben sein kann, wenn man die eigenen Ängste überwindet.

Film | 27. Juni 2019

Wenn Liebe durch den Magen geht

„The Cakemaker“ gewährt auf unkonventionelle Art und Weise Einblicke in eine deutsch-israelische Dreiecksbeziehung, deren Liebe sich im Backen äußert und komplexer nicht sein könnte.

Film | 23. Juni 2019

Treiben an der Oberfläche statt Tiefgang

„Long Shot“ will eine politische romantische Komödie sein. Charlize Theron spielt eine Präsidentschaftskandidatin der USA, Seth Rogen ihren Redenschreiber. Politik und Komik kommen zu kurz.

Film | 20. Juni 2019

Schwarz wie das All

Ein Raumschiff als Gefängnis, Häftlinge als Sklaven der Forschung: „High Life“ nimmt uns mit auf eine düstere Mission in die Finsternis der menschlichen Seele.

Film | 29. Mai 2019

Das Leben in Reinform

„All My Loving“ folgt drei Geschwistern und gewährt auf stille Weise Einblicke in deren Leben. Ein einfühlsames Werk, das sich durch authentische Dialoge und ergreifendes Schweigen auszeichnet.

Film | 22. Mai 2019